Hinweis zur Verwendung von Cookies Show more

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu gestalten. Mit der Verwendung dieser Website erklären Sie, dass Sie mit dieser Praxis einverstanden sind.

Produkte Rolaflex
BRAUN-Rollladen - stabil. schnell montiert.

Wärmedämmung mit Rolaflex®

Thermobild Kostenfalle Rollladenkasten

Rollladenkästen sanieren • Energie sparen • Heizkosten senken • Wohnwert steigern
= Umwelt schonen

Rund 70% des Energieverbrauchs in Privathaushalten entfällt auf die Heizung. In vielen Gebäuden entweicht sie ungenutzt über Energielecks in der Gebäudehülle. Zwei Drittel der Altbauten in Deutschland wurden vor 1978 errichtet, als es noch nicht einmal eine Wärmeschutzverordnung gab. Sie sind energetisch dringend sanierungsbedürftig und eine ihrer großen Schwachstellen ist der Rollladenkasten.
Doch hier können Sie etwas tun!

Mit dem neu entwickelten Dämmstoff Rolaflex® können Sie nachträglich Ihren Rollladenkasten dämmen!

Ihre Vorteile:
+ Heizkosten sparen
+ Ausstoß von CO2-Emissionen verringern
+ Wert Ihres Gebäudes steigern

Vermeiden Sie Wärmebrücken!

Rolaflex_Temperaturverlauf.jpgDie grauen, speziell beschichteten Basotec®-Streifen verfügen über eine geringe Wärmeleitfähigkeit (<0,035 W/m²*K) und sorgen dafür, so genannte Wärmebrücken zu vermeiden. Dadurch verbessert sich das Raumklima, Zugluft wird gestoppt und auch die Schallübertragung reduziert.

Was ist Rolaflex®?

Rolaflex eingebaut im Rollladenkasten

Rolaflex® ist ein duroplastischer Melaminharzschaumstoff, der mittlerweile in mehreren Ausführungen und für unterschiedliche Anwendungen verfügbar ist. Neben guten Wärmedämmeigenschaften besitzt der Stoff auch eine gute Schallabsorption, weshalb er auch zur Schalldämmung in großen Gebäuden eingesetzt wird, so z.B. im neuen Porsche-Museum, Messe Stuttgart oder in der Semperoper, sowie zur Wärmedämmung von Solaranlagen, im Automobilbau und in der Raumfahrt.

Sie sehen: Neueste Technik für Ihren Rollladenkasten!

Wie wird die Dämmung eingebaut?

Rolaflex® wird flexibel an das jeweilige Rollladensystem angepasst. Ein Austausch von Fenstern und Rollladenkästen ist nicht notwendig!